HYPERHYDROSE

Behandlung von übermässigem Schwitzen

Das Schwitzen ist ein natürlicher und notwendiger Vorgang und unerlässlich zur Regulierung der Körpertemperatur. Die Schweißsekretion wird über nervöse Impulse des so genannten Sympathikus, ein Teil unseres vegetativen Nervensystems, gesteuert.

Menschen, die so stark schwitzen, dass herkömmliche Deodorants nichts nützen, können wir mit unterschiedlichen Massnahmen helfen: von der Verschreibung speziell starker, lokal angewendeter Antitranspirantien bis hin zu einer Lokaltherapie mit Botulinumtoxin (Botox). Eine einmalige Verabreichung der Substanz hemmt die Schweissdrüsenaktivität in den Achselhöhlen während sechs bis zwölf Monaten sehr zuverlässig. Die Behandlung ist sicher und schmerzarm, weshalb sie ohne Betäubung durchgeführt werden kann.

Interessiert?

Dann sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Beratungsgespräch – telefonisch oder über unser Kontaktformular.



Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Und natürlich auf Ihren Besuch bei BOSSCLINIC.

Weil für uns die Zufriedenheit unserer Patienten an erster Stelle steht!